a tempo Juli 2019

a tempo Juli 2019
Published: 05.07.2019
Price: 0,99 Euro
Pay per PayPal

Liebe Leserin, lieber Leser!

Wir grüßen freudig in den Sommermonat Juli, in dem wir Sie in die Ferne, in die Höhe und dabei immer auch mit ins Innere, ins Fragende mitnehmen. 

Bei seiner Reise ins südliche Ontario, dem Land am Wasser, dem Land im Wasser, kommt Dieter Fuchs aus dem Staunen kaum noch heraus und bemerkt doch schnell, dass die überwältigende Schönheit der Natur auch ein Mahnruf an uns Menschen ist – oder vielmehr sein sollte. 

Und während Albert Vinzens – selbst ein leidenschaftlicher Bergsteiger – über den am 20. Juli vor 100 Jahren geborenen Edmund Hillary und dessen Erstbesteigung des Mount Everest zusammen mit Tenzing Norgay erzählt, hinterfragt er zugleich die Mechanismen von Macht und Missbrauch, denn die «Gipfel­geschichte» drohte zwischen England, Indien und Nepal zerrieben zu werden. «Da hatten zwei Individualisten einen Traum realisiert, und wurden nun von nationalistischen Hässlichkeiten überrollt.» 

Ob Freiheit mehr als ein individueller Traum ist, darüber unterhalten sich Philip Kovce und Konrad Schily in unsrer Rubrik im gespräch. Dass Freiheit nicht gegen die Gemeinschaft, sondern nur mit ihr zur Entfaltung kommen kann, das fasst Schily, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, der u.a. auch das Gemeinschafts­krankenhaus Herdecke sowie die Universität Witten/Herdecke mitbegründete, trefflich in nur drei Sätzen zusammen: «Freiheit begründet sich durch Zuwendung zum anderen. Sie entsteht nur durch gegenseitige Wahrnehmung, durch die Bereitschaft, voneinander zu lernen. Wer sich für unfehlbar hält, bleibt Gefangener seiner selbst.» Bleibt uns für den Moment, Ihnen schöne (Lese-) Stunden in der Ferne, in der Höhe und tief im Innern zu wünschen – zugewandt und frei. Herzlich, Ihre Maria A. Kafitz

a tempo - Das Lebensmagazin

a tempo ist das Magazin für das Leben mit der Zeit.

a tempo weckt Aufmerksamkeit für die Momente und feinen Unterschiede, die unsere Zeit erlebenswert machen.

a tempo bringt Essays, Reportagen, Interviews über und mit Menschen, die ihre Lebenszeit nicht nur verbringen, sondern gestalten möchten.

a tempo liegt in der 32-seitigen solo-Version zur Mitnahme in über 3.000 Einrichtungen des Kulturlebens und der Wirtschaft aus: z.B. in Buchhandlungen, Kindergärten, Schulen, Arztpraxen, Hochschulen, Fort- und Ausbildungsstätten, Museen, Galerien sowie im hochwertigen Lebensmittel- und Spielzeughandel.

a tempo gibt es zudem als 16-seitige Leseempfehlung auch jeden Monat in alverde, dem Kundenmagazin der dm drogerie märkte.

Die Idee für dieses Magazin entstand 1999, und im Dezember dieses Jahres erschien auch die erste Ausgabe. Der Name hat nicht nur einen musikalischen Bezug (a tempo, ital. für «zum Tempo zurück», ist eine Spielanweisung in der Musik, die besagt, dass ein vorher erfolgter Tempowechsel wieder aufgehoben und zum vorherigen Tempo zurückgekehrt wird), sondern deutet auch darauf hin, dass jeder Mensch sein eigenes Tempo, seine eigene Geschwindigkeit, seinen eigenen Rhythmus besitzt – und immer wieder finden muss.

iPad

With the iPad you can play back the ebook in .epub or .pdf format. epub. is somewhat more convenient to use here, since it allows you to change the font size easily and also gives you access to many useful additional features that Apple supplies via the iBooks app.

Kindle

You can use the .mobi format or .pdf format for you Kindle. The .mobi option is somewhat more convenient to use, since it allows you to change the font size easily and also gives you access to many useful additional features that Amazon supplies via your Kindle device.

Smartphones and Tablets

There are several providers of software for your smartphone or tablet that will enable you to read digital books on your device. Simply search the relevant app stores for the app that meets your requirements.

Download
You will need Adobe Acrobat Reader in order to view a PDF. You can download it for free here.
Newsletter ..