a tempo Februar 2019

a tempo Februar 2019
Publiziert am: 20.02.2019
Preis: 0,99 Euro
Pay per PayPal

Liebe Leserin, lieber Leser!

Wie sind Ihre Erinnerungen an die Schulzeit? Für mich war es in den ersten Jahren so, dass die Ferien viel, viel zu lange dauerten. Auch die Wochenenden hatte eine gewisse Länge … Das änderte sich im Lauf der Schulzeit – und das musste es wohl auch. Der Anfang aber war wunderbar: lernen dürfen, Neues erfahren, alles ausprobieren, Freunde finden! 

Das Jahr 2019 ist nicht nur für unser Magazin ein Besonderes – wir werden ja 20 Jahre «alt». Für die Waldorfschulen ist es ein wahrlich großes Jubiläumsjahr, denn sie blicken auf 100 Jahre zurück und schauen dabei auch nach vorn. Wir haben uns aus diesem Anlass mit Christian Boettger getroffen, der in verschiedenen Bereichen Teil dieser Schulbewegung war und ist. 

Nach dem Interview mit diesem Lehrer aus Leidenschaft hatte man das Gefühl, alle sollten ein Leben lang in die Schule gehen dürfen – auch die Erwachsenen. Wie wäre es mit der Idee: Eine Schulwoche (mindestens) pro Jahr für alle, und zwar lebenslang (aber freiwillig)!? 

Einen weiteren wunderbaren Gedanken hat er uns zudem geschenkt, der auch für andere Themen dieser Februar-Ausgabe gilt: «Jeder hat das Recht, eine Ausnahme zu sein!» Ja, wenn wir diesen Satz wirklich  ernst nehmen würden, dann könnten wir der Vielfalt und Verschiedenheit mit Neugier statt mit Vorurteilen, mit Zu- statt mit Abneigung begegnen – und manches einfach mit einem Lächeln in seiner Besonderheit belassen …  Bleibt mir, Ihnen einen besonders schönen Februar zu wünschen – und wenn auch Sie Gründe zum Feiern haben, dann lassen Sie sich von nichts und niemandem davon abhalten. Feiern Sie wild und ausgelassen, wenn Ihnen danach zumute ist, oder andächtig und still. Und feiern Sie das Leben, denn es schenkt uns täglich Gründe dafür. Manchmal müssen wir sie nur erkennen.

Herzlich, Ihre Maria A. Kafitz

a tempo - Das Lebensmagazin

a tempo ist das Magazin für das Leben mit der Zeit.

a tempo weckt Aufmerksamkeit für die Momente und feinen Unterschiede, die unsere Zeit erlebenswert machen.

a tempo bringt Essays, Reportagen, Interviews über und mit Menschen, die ihre Lebenszeit nicht nur verbringen, sondern gestalten möchten.

a tempo liegt in der 32-seitigen solo-Version zur Mitnahme in über 3.000 Einrichtungen des Kulturlebens und der Wirtschaft aus: z.B. in Buchhandlungen, Kindergärten, Schulen, Arztpraxen, Hochschulen, Fort- und Ausbildungsstätten, Museen, Galerien sowie im hochwertigen Lebensmittel- und Spielzeughandel.

a tempo gibt es zudem als 16-seitige Leseempfehlung auch jeden Monat in alverde, dem Kundenmagazin der dm drogerie märkte.

Die Idee für dieses Magazin entstand 1999, und im Dezember dieses Jahres erschien auch die erste Ausgabe. Der Name hat nicht nur einen musikalischen Bezug (a tempo, ital. für «zum Tempo zurück», ist eine Spielanweisung in der Musik, die besagt, dass ein vorher erfolgter Tempowechsel wieder aufgehoben und zum vorherigen Tempo zurückgekehrt wird), sondern deutet auch darauf hin, dass jeder Mensch sein eigenes Tempo, seine eigene Geschwindigkeit, seinen eigenen Rhythmus besitzt – und immer wieder finden muss.

iPad

Mit dem iPad kannst Du E-Books im .epub oder .pdf Format abspielen. Das .epub ist dabei etwas komfortabler zu Nutzen, weil Du hier leicht Einfluß auf Schriftgrößen nehmen kannst und Du außerdem Zugriff auf viele nützliche Zusatzfunktionalitäten hast, die Dir Apple über die iBooks App bereitstellt.

Kindle

Für Dein Kindle kannst Du das .mobi Format oder das .pdf Format verwenden. Das .mobi ist dabei etwas komfortabler zu Nutzen, weil Du hier leicht Einfluß auf Schriftgrößen nehmen kannst und Du außerdem Zugriff auf viele nützliche Zusatzfunktionalitäten hast, die Dir Amazon über Dein Kindle Gerät bereitstellt.

Smartphones und Tablets

Für Dein Smartphone oder Dein Tablet gibt es zahlreiche Anbieter von Software, die Dir das Lesen von digitalen Büchern erlaubt. Suche einfach in den jeweiligen App Stores nach der für Dich passenden App.
Download
Für die Anzeige eines PDF benötigst Du den Adobe Acrobat Reader. Diesen kannst Du Dir hier kostenlos herunterladen.
Newsletter ..