a-tempo Dezember 2018

a-tempo Dezember 2018
Publiziert am: 14.12.2018
Preis: 0,99 Euro
Pay per PayPal

Liebe Leserin, lieber Leser!

Nun ist das Jahr 2018 tatsächlich schon fast vorüber ... Während wir die Dezember-Ausgabe vollendet haben, hat das Jahr 2019 hier bereits längst begonnen – viele Themen und Ideen sind keine Ahnungen und Wünsche mehr, sondern in manchen Fällen bereits getextete Wirklichkeit.

Das neue Jahr verspricht, zumindest was die Seiten im Magazin betrifft, ein kreatives und bewegendes Jahr zu werden. Doch auch wenn unser Blick schon freudig in die Zukunft gerichtet ist, so ist die Dezember-Ausgabe zudem jene, mit der wir ans Vergangene denken. 2018 hat uns im Magazin berührende Begegnungen und aufregende Geschichten geschenkt. Alle hatten ihren besonderen Zauber. Keine möchten wir missen. Und zusammen mit den Autorinnen und Autoren, die eine regelmäßige Kolumne oder Rubrik innehaben, war der monatliche Austausch, das Ringen um die passende Formulierung oder das Suchen und Finden eines sinnstiftenden oder gar -erweiternden Fotos zum Text eine beglückende Herausforderung in 12 Akten.

Wir danken allen dafür, innig und sehr. – Und wir danken natürlich auch Ihnen und Ihrem zwölffach lesenden Interesse!

«Angst ist das Gegenteil von Freiheit», sagt die Musikerin Sophie Hunger in unserem letzten Interview, das die Zahl 2018 trägt, und «Freiheit bedeutet für mich, vertrauen zu können.»

Mit diesen Gedanken das Jahr zu beschließen, ist zugleich ein kleiner «Auftrag» an uns alle: Möge Freiheit und Vertrauen uns ins nächste Jahr tragen – und wir täglich beides stärken!

Mit lieben Grüßen aus Stuttgart, Ihre Maria A. Kafitz

a tempo - Das Lebensmagazin

a tempo ist das Magazin für das Leben mit der Zeit.

a tempo weckt Aufmerksamkeit für die Momente und feinen Unterschiede, die unsere Zeit erlebenswert machen.

a tempo bringt Essays, Reportagen, Interviews über und mit Menschen, die ihre Lebenszeit nicht nur verbringen, sondern gestalten möchten.

a tempo liegt in der 32-seitigen solo-Version zur Mitnahme in über 3.000 Einrichtungen des Kulturlebens und der Wirtschaft aus: z.B. in Buchhandlungen, Kindergärten, Schulen, Arztpraxen, Hochschulen, Fort- und Ausbildungsstätten, Museen, Galerien sowie im hochwertigen Lebensmittel- und Spielzeughandel.

a tempo gibt es zudem als 16-seitige Leseempfehlung auch jeden Monat in alverde, dem Kundenmagazin der dm drogerie märkte.

Die Idee für dieses Magazin entstand 1999, und im Dezember dieses Jahres erschien auch die erste Ausgabe. Der Name hat nicht nur einen musikalischen Bezug (a tempo, ital. für «zum Tempo zurück», ist eine Spielanweisung in der Musik, die besagt, dass ein vorher erfolgter Tempowechsel wieder aufgehoben und zum vorherigen Tempo zurückgekehrt wird), sondern deutet auch darauf hin, dass jeder Mensch sein eigenes Tempo, seine eigene Geschwindigkeit, seinen eigenen Rhythmus besitzt – und immer wieder finden muss.

iPad

Mit dem iPad kannst Du E-Books im .epub oder .pdf Format abspielen. Das .epub ist dabei etwas komfortabler zu Nutzen, weil Du hier leicht Einfluß auf Schriftgrößen nehmen kannst und Du außerdem Zugriff auf viele nützliche Zusatzfunktionalitäten hast, die Dir Apple über die iBooks App bereitstellt.

Kindle

Für Dein Kindle kannst Du das .mobi Format oder das .pdf Format verwenden. Das .mobi ist dabei etwas komfortabler zu Nutzen, weil Du hier leicht Einfluß auf Schriftgrößen nehmen kannst und Du außerdem Zugriff auf viele nützliche Zusatzfunktionalitäten hast, die Dir Amazon über Dein Kindle Gerät bereitstellt.

Smartphones und Tablets

Für Dein Smartphone oder Dein Tablet gibt es zahlreiche Anbieter von Software, die Dir das Lesen von digitalen Büchern erlaubt. Suche einfach in den jeweiligen App Stores nach der für Dich passenden App.
Download
Für die Anzeige eines PDF benötigst Du den Adobe Acrobat Reader. Diesen kannst Du Dir hier kostenlos herunterladen.
Newsletter ..