Comeback der Wölfe: Neubeginn zwischen Faszination und Schrecken

Comeback der Wölfe: Neubeginn zwischen Faszination und Schrecken
Publiziert am: 20.01.2017
Preis: 3,49 Euro
Pay per PayPal

Zehntausend Jahre lang herrschte der Wolf über die gesamte Nordhalbkugel. Dann wurde das perfekte Raubtier von einem überlegenen Jäger abgelöst: dem Menschen. Brutale Hetzjagden, Scheiterhaufen für „Werwölfe“ und die Schießwut der Jäger rotten den Wolf in Westeuropa und Nordamerika vollständig aus. Jetzt kehren die Wölfe langsam in ihre ehemalige Heimat zurück. Sie kommen aus den tiefen Wäldern Russlands, wo sie bis jetzt zurückgezogen überlebt haben. Deutschland jedoch besuchen die Wölfe immer nur kurz, trotz Artenschutz trauen sie den Menschen noch nicht. Dabei bieten intakte Wälder und der intensive Kampf für Naturschutz schon lange gute Lebensräume für das Raubtier.  Im Jahr 2000 ist es dann soweit: Unter Bombenhagel und Gewehrschüssen gründet ein Wolfspärchen das erste Rudel in Deutschland. Auf einem Truppenübungsplatz in der Lausitz werden die „deutschen“ Wölfe geboren. Naturschützer und Wolfsforscher sind begeistert über die lang ersehnte Heimkehr. Doch bei vielen Menschen weckt der Wolf alte Vorurteile und neue Ängste. Schafhalter fürchten, dass die Wölfe ihre Schafe reißen, Jäger sind besorgt um das Wild in ihren Wäldern und Eltern haben Angst um ihre Kinder. Die Verunsicherung in der Bevölkerung ist groß, denn der Wolf lebt nicht nach den Regeln des Menschen, sondern nach denen der Natur. Die Erinnerung an eine ehemals friedliche Koexistenz mit dem Raubtier ist längst Vergangenheit. Geblieben sind nur Geschichten: Über ein Kind, eine Großmutter und ein gefräßiges Raubtier.

scinexx.de - Das Wissensmagazin

scinexx® - sprich ['saineks], eine Kombination aus "science" und "next generation" - bietet als Onlinemagazin seit 1998 einen umfassenden Einblick in die Welt des Wissens und der Wissenschaft. Mit einem breiten Mix aus News, Trends, Ergebnissen und Entwicklungen präsentiert scinexx.de anschaulich Informationen aus Forschung und Wissenschaft. 

Die Schwerpunktthemen liegen in den Bereichen Geowissenschaften, Biologie und Biotechnologie, Medizin, Astronomie, Physik, Technik sowie Energie- und Umweltforschung. Das Internetmagazin spricht alle wissbegierigen User an - ob in Beruf, Studium oder Freizeit.

scinexx wurde 1998 als Gemeinschaftsprojekt der MMCD NEW MEDIA GmbH in Düsseldorf und des Heidelberger Springer Verlags gegründet und ist heute Teil der Konradin Mediengruppe mit dem bekannten Magazin Bild der Wissenschaft sowie den Wissensangeboten: wissen.de,  wissenschaft.de,  scienceblogs.de,  natur.de und damals.de.

iPad

Mit dem iPad kannst Du E-Books im .epub oder .pdf Format abspielen. Das .epub ist dabei etwas komfortabler zu Nutzen, weil Du hier leicht Einfluß auf Schriftgrößen nehmen kannst und Du außerdem Zugriff auf viele nützliche Zusatzfunktionalitäten hast, die Dir Apple über die iBooks App bereitstellt.

Kindle

Für Dein Kindle kannst Du das .mobi Format oder das .pdf Format verwenden. Das .mobi ist dabei etwas komfortabler zu Nutzen, weil Du hier leicht Einfluß auf Schriftgrößen nehmen kannst und Du außerdem Zugriff auf viele nützliche Zusatzfunktionalitäten hast, die Dir Amazon über Dein Kindle Gerät bereitstellt.

Smartphones und Tablets

Für Dein Smartphone oder Dein Tablet gibt es zahlreiche Anbieter von Software, die Dir das Lesen von digitalen Büchern erlaubt. Suche einfach in den jeweiligen App Stores nach der für Dich passenden App.
Download
Für die Anzeige eines PDF benötigst Du den Adobe Acrobat Reader. Diesen kannst Du Dir hier kostenlos herunterladen.
Newsletter ..