Glas – Ein schwer durchschaubarer Stoff

Glas – Ein schwer durchschaubarer Stoff
Published: 30.10.2016
Price: 3,49 Euro
Pay per PayPal

Glas ist überall. Es ist transparent, hart, zerbrechlich, und sehr vertraut. Doch so „durchsichtig“, wie es scheint, ist dieser vermeintlich altbekannte Werkstoff längst nicht mehr. So wie sich Glas-Moleküle einer festen Form entziehen, birgt auch der Stoff selbst noch einige Geheimnisse, die sogar die modernen Materialforscher im Dunkeln tappen lassen. Dennoch haben seine vielfältigen und zum Teil verborgenen Eigenschaften das Glas in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Materialien gemacht, die der Mensch erzeugt. Längst ist es nicht mehr nur billiges Gebrauchsgut für Fensterglas und Flaschen. Vielmehr bildet es die Grundlage der modernsten Technologien unserer Zeit, der Photonik, Nanotechnik und Bionik.  Die Hälfte aller chemischen Elemente wird heute für die Produktion einer unüberschaubaren Menge unterschiedlichster Gläser verwendet. Die Zutaten zum Anrichten der Glasschmelzen sind ein gut gehütetes Betriebsgeheimnis der Hersteller. Spezialgläser aller Formen, Farben und Größen lassen sich fertigen, vom riesigen Teleskopspiegel bis zu winzigen Nanokristallen. Sie sind hitzebeständig, undurchsichtig oder bruchsicher, glatt, strukturiert oder selbstreinigend beschichtet. Und das Potenzial von Glas als Quelle für neue Materialien ist noch lange nicht ausgeschöpft.

scinexx.de - Das Wissensmagazin

scinexx® - sprich ['saineks], eine Kombination aus "science" und "next generation" - bietet als Onlinemagazin seit 1998 einen umfassenden Einblick in die Welt des Wissens und der Wissenschaft. Mit einem breiten Mix aus News, Trends, Ergebnissen und Entwicklungen präsentiert scinexx.de anschaulich Informationen aus Forschung und Wissenschaft. 

Die Schwerpunktthemen liegen in den Bereichen Geowissenschaften, Biologie und Biotechnologie, Medizin, Astronomie, Physik, Technik sowie Energie- und Umweltforschung. Das Internetmagazin spricht alle wissbegierigen User an - ob in Beruf, Studium oder Freizeit.

scinexx wurde 1998 als Gemeinschaftsprojekt der MMCD NEW MEDIA GmbH in Düsseldorf und des Heidelberger Springer Verlags gegründet und ist heute Teil der Konradin Mediengruppe mit dem bekannten Magazin Bild der Wissenschaft sowie den Wissensangeboten: wissen.de,  wissenschaft.de,  scienceblogs.de,  natur.de und damals.de.

iPad

With the iPad you can play back the ebook in .epub or .pdf format. epub. is somewhat more convenient to use here, since it allows you to change the font size easily and also gives you access to many useful additional features that Apple supplies via the iBooks app.

Kindle

You can use the .mobi format or .pdf format for you Kindle. The .mobi option is somewhat more convenient to use, since it allows you to change the font size easily and also gives you access to many useful additional features that Amazon supplies via your Kindle device.

Smartphones and Tablets

There are several providers of software for your smartphone or tablet that will enable you to read digital books on your device. Simply search the relevant app stores for the app that meets your requirements.

Download
You will need Adobe Acrobat Reader in order to view a PDF. You can download it for free here.
Newsletter ..