Angriff der Exoten - Tierische und pflanzliche Einwanderer auf Erfolgskurs?

Angriff der Exoten - Tierische und pflanzliche Einwanderer auf Erfolgskurs?
Published: 02.11.2016
Price: 3,49 Euro
Pay per PayPal

Die aus Venezuela stammende Aga-Kröte überschwemmt zurzeit Australien, die tropische Killeralge Caulerpa taxifolia macht sich im Mittelmeer breit, die Argentinische Ameise bevölkert die Küstenregionen von Italien bis Portugal: Immer mehr tierische und pflanzliche Einwanderer erobern weltweit neue Lebensräume und sagen den ortsansässigen Tieren und Pflanzen den Kampf an.  Artenschützer und Umweltorganisationen wie "The World Conservation Union" (IUCN) fürchten mittlerweile um den Erhalt der einheimischen Fauna und Flora und halten solche biologischen Invasionen schon heute für die größte Bedrohung der Artenvielfalt auf der Erde nach der Zerstörung von Lebensräumen. Warum kommt es zur Einwanderung von Exoten? Wie gefährlich sind diese Aliens für die einheimische Flora und Fauna wirklich? Was kann man tun, um die Plagegeister notfalls wieder los zu werden? Antworten auf diese und viele andere Fragen erhalten Sie auf den folgenden Seiten.

scinexx.de - Das Wissensmagazin

scinexx® - sprich ['saineks], eine Kombination aus "science" und "next generation" - bietet als Onlinemagazin seit 1998 einen umfassenden Einblick in die Welt des Wissens und der Wissenschaft. Mit einem breiten Mix aus News, Trends, Ergebnissen und Entwicklungen präsentiert scinexx.de anschaulich Informationen aus Forschung und Wissenschaft. 

Die Schwerpunktthemen liegen in den Bereichen Geowissenschaften, Biologie und Biotechnologie, Medizin, Astronomie, Physik, Technik sowie Energie- und Umweltforschung. Das Internetmagazin spricht alle wissbegierigen User an - ob in Beruf, Studium oder Freizeit.

scinexx wurde 1998 als Gemeinschaftsprojekt der MMCD NEW MEDIA GmbH in Düsseldorf und des Heidelberger Springer Verlags gegründet und ist heute Teil der Konradin Mediengruppe mit dem bekannten Magazin Bild der Wissenschaft sowie den Wissensangeboten: wissen.de,  wissenschaft.de,  scienceblogs.de,  natur.de und damals.de.

iPad

With the iPad you can play back the ebook in .epub or .pdf format. epub. is somewhat more convenient to use here, since it allows you to change the font size easily and also gives you access to many useful additional features that Apple supplies via the iBooks app.

Kindle

You can use the .mobi format or .pdf format for you Kindle. The .mobi option is somewhat more convenient to use, since it allows you to change the font size easily and also gives you access to many useful additional features that Amazon supplies via your Kindle device.

Smartphones and Tablets

There are several providers of software for your smartphone or tablet that will enable you to read digital books on your device. Simply search the relevant app stores for the app that meets your requirements.

Download
You will need Adobe Acrobat Reader in order to view a PDF. You can download it for free here.
Newsletter ..